Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Sollten Sie an einem angemeldeten Kurs nicht teilnehmen können, bitten wir um schriftliche Mitteilung. Es werden folgende Stornogebühren fällig: Erfolgt eine Absage später als 2 Wochen vor Kursbeginn, erheben wir 50% Stornogebühren. Diese Regelungen gelten unabhängig vom Zeitpunkt Ihrer Anmeldung. Sagen Sie nicht ab, so erheben wir die volle Kursgebühr. Die Stornoerklärung bedarf der Schriftform. Die Stornogebühren entfallen, wenn Sie einen Ersatzteilnehmer stellen. Wenn die erforderliche Teilnehmerzahl nicht erreicht wird, kann die Kunstdruckwerkstatt den jeweiligen Kurs absagen. Dies gilt auch, wenn aus Gründen höherer Gewalt, Ausfall der Kursleitung wegen Krankheit oder anderer außergewöhnlicher Umstände ein Kurs nicht abgehalten werden kann.

 
Haftung:

Der Veranstalter haftet nicht für Unfälle, Diebstähle oder Schäden, die sich während des Aufenthaltes und Unterrichts am Kursort oder bei Exkursionen ereignen. Eine persönliche Unfall- bzw. Haftpflichtversicherung ist zu empfehlen.